Weitere Aktivitäten


Neben dem 12-Stunden-Schwimmen sowie dem 24-Stunden-Lauf als „großen“ Veranstaltungen, an denen „Treibholz Goes Highspeed“ an den Start ging, nahm man auch an verschiedenen Events in der näheren Umgebung teil:

Canadier-Gaudi-Cup 2015

Eine Woche nach dem Sieg beim Weinbergslauf traten die Treibhölzer am 12.09. in einem bunt gemischten Team bestehend aus drei Leistungsgruppen-Schwimmern, fünf Masters-Schwimmern, einem Breitensporttrainer sowie einem LG-Trainer/Masters-Schwimmer zum nunmehr dritten Mal beim Kanadier-Gaudi Cup des Hochheimer Kanuvereins an. In 10-Mann-Booten wird in direkten Duellen auf dem Main auf einer ca. 250m langen Strecke um die Wette gepaddelt.

In der Mixed-Wertung waren insgesamt vier Teams am Start, die im Modus Jeder-gegen-Jeden antraten. Nach drei Rennen standen für die Treibhölzer zwei Siege und eine Niederlage zu Buche, so dass es zu einem Gleichstand zwischen drei der vier Teams kam. Nach einer weiteren Entscheidungsrunde zwischen den drei Teams - Bilanz der Treibhölzer: 1 Sieg, 1 Niederlage - stand die Platzierung fest: Wie auch bei den ersten beiden Teilnahme konnte sich am Ende über Platz 2 gefreut werden!

11. Hochheimer Weinbergslauf 2015

Wie in den vergangenen drei Jahren starteten die Treibhölzer auch 2015 mit der Teilnahme am Hochheimer Weinbergslauf in die zweite Jahreshälfte. In diesem Jahr nahmen 14 Schwimmer am letzten Sonntag vor Beginn des neuen Schuljahres die 7,6 km lange Strecke durch die Hochheimer Weinberge in Angriff.

Ziel war es, den 2014 zum zweiten Mal errungenen Wanderpokal als beste Mannschaft zu verteidigen. War es im letzten Jahr noch eine klare Angelegenheit, war es diesmal ein spannender Kampf, doch man konnte sich allen Angriffen der Konkurrenten erwäehren: Der Titel bleibt bei den Treibhölzern! Mit einer Zeit von 2:57 Stunden (die fünf schnellsten Läufer eines Teams kamen in die Wertung) konnte man sich mit knapp sechs Minuten Vorsprung vor den Teams der Aero Pump GmbH, der Technogroup IT und dem Laufteam des Autohauses Heger durchsetzen.

Somit ist auch das Ziel für das kommende Jahr klar definiert: Nach den Siegen in der Mannschaftswertung 2012, 2014 und 2015 wird für 2016 der dritte Sieg in Folge angepeilt, so dass der Wanderpokal dauerhaft in den Trophäenschrank der Treibhölzer wandert!

StrongmanRun 2015

Treibholz Goes StrongmanRun - Runde 2!

Wie schon im vergangenen Mai nahmen auch dieses Jahr die Treibhölzer in kleiner Runde mit knapp 11.250 weiteren Teilnehmern beim Fisherman’s Friend StrongmanRun auf dem Gelände des Nürburgrings in der Eifel teil, dieses Mal unterstützt von drei befreundeten Mitläufern sowie zwei weiteren Supportern, die sich aus Hochheim auf den Weg gemacht hatten, um die Truppe als Zuschauer zu motivieren und anzufeuern.
 
Es galt eine knapp 11,5 Kilometer lange Strecke zweimal zu meistern, wobei neben 900 Höhenmetern auch zweimal je 18 Hindernisse - Schlammgruben mit Elektroschocks, Eiswasserbäder, Kletterwände, Wasserrutschen, Strohballen, Reifen, Schleimbecken, Tunnel mit Schaumkanonen, Kletternetze, Übersee-Container und allerlei andere Widrigkeiten - zu überwinden waren. Kraft, Ausdauer, Durchhaltevermögen und vor allem Leidensfähigkeit waren gefragt, aber wie lautet das Motto des StrongmanRun so schön: Don’t cry - run!

Besonders zu Herzen genommen hatte sich Jens das Motto, der nach sensationellen 1:59 Stunden ins Ziel kam und damit einen überragenden 61. Platz (von 11.238 Startern!) erreichte. Knapp eine halbe Stunde später folgte Marvin mit einer Zeit von 2:25 Stunden auf Platz 546, wodurch er sich ebenfalls noch unter den besten 5 % aller Teilnehmer platzieren konnte. Als drittes Mitglied lief David nach einer starken Aufholjagd in der zweiten Runde, in der er über 1000 Plätze gut machen konnte, nach 2:41 Stunden auf Platz 1612 über die Ziellinie. Lisa, die einzige Dame in der Runde, komplettierte die tolle Teamleistung mit einer Zeit von 3:24 Stunden, womit sie sich unter den weiblichen Startern auf Platz 616 einreihen konnte.

Wie stark die Mannschaftsleistung war, zeigte sich auch in der Teamwertung. Hier erreichte Treibholz Goes Highspeed den 12. Platz bei 724 angetretenen Teams. Trotz aller Mühen war es für alle Beteiligten ein großer Spaß und am Ende waren sich alle einig, dass man von einem rundum gelungenen Tag sprechen konnte.

Regionalparklauf 2015

Im April 2015 erwachten die Treibhölzer aus dem Winterschlaf. Bevor im Mai und Juni mit dem StrongmanRun sowie dem 12-Stunden-Schwimmen wieder zwei große Events auf dem Plan standen, wurde zur Einstimmung in kleiner Runde am 14. Regionalpark-Volkslauf in Massenheim teilgenommen.

Nahm man vor zwei Jahren bei naßkaltem Wetter teil, ging man dieses Mal bei strahlendem Sonnenschein und perfekten Lauftemperaturen über die 13 km-Strecke an den Start. In einem starken Teilnehmerfeld erreichte David in 1:03:18 Std. Platz 55 von 199, knapp gefolgt von Marvin auf Platz 59 in 1:03:51 Std. Ruslan sprang kurzfristig als Begleitung von Lisa ein und erreicht das Ziel nach 1:23:29 Std. und Lisa komplettierte das Teilnehmerfeld als Siegerin in ihrer Altersklasse mit einer Zeit von 1:28:59 Std.

Mitternachtsvölkerballturnier 2014

Zum dritten Mal veranstaltete die Turnjugend Süd-Nassau ein Mitternachtsvölkerballturnier. Nach Platz 2 im ersten Jahr und dem Sieg im Vorjahr war eine weitere Teilnahme natürlich Ehrensache, immerhin gab es einen Pokal zu verteidigen!

So machten sich insgesamt neun Treibhölzer auf den Weg in die Turnhalle nach Kostheim. Nach einem gemeinsamen Abendessen, insgesamt sechs Völkerballspielen und ebenso vielen Bonusspielen wie Activity stand fest: Treibholz Goes Highspeed kann sich knapp mit 17 Punkten und zwei Punkten Vorsprung vor den Zweitplatzierten durchsetzen und verteidigt seinen Titel, der Pokal bleibt in Hochheim!

Canadier-Gaudi-Cup 2014

Am 13./14.09.2014 fand am Hochheimer Mainufer das Bootshausfest des Hochheimer Kanuvereins statt. Jährlicher Bestandteil ist hierbei der Canadier-Gaudi-Cup, bei dem in 10-Mann-Booten in direkten Duellen auf dem Main auf einer etwa 250 Meter langen Strecke um die Wette gepaddelt wird.

Nachdem man vor zwei Jahren bereits einmal teilnehmen und direkt einen Platz auf dem Treppchen erpaddeln konnte, waren die Treibhölzer auch 2014 wieder am Start und hochmotiviert! Mit Schnorres im Gesicht und Cowboyhut auf dem Kopf bestiegen die Schwimmer den 10er-Kanadier und durchpflügten getreu dem Teamnamen „Treibholz Goes Highspeed“ den Main.

Die Wartezeiten zwischen den Rennen versüßten die Organisatoren des Kanuvereins mit Essen vom Grill sowie leckerem Kuchen. Gut gestärkt konnten 2 von 3 Rennen gewonnen werden, einzig gegen den Sieger der Mixed-Wertung mussten sich die Treibhölzer geschlagen geben und durften am Ende des Turniers den Pokal für den 2. Platz in Empfang nehmen.

10. Hochheimer Weinbergslauf 2014

Nachdem es in den Sommermonaten 2014 etwas ruhiger um die Treibhölzer wurde, war man zu Herbstbeginn wieder fleißig unterwegs auf der Jagd nach weiteren Erfolgen und Pokalen.

So nahmen die Treibhölzer am 07.09. zum insgesamt dritten Mal am Hochheimer Weinbergslauf teil. Nachdem man 2012 mit 13 und 2013 mit 10 Teilnehmern am Start war, begaben sich in diesem Jahr gleich 21 Schwimmer auf die 7,6 km-lange Strecke durch die Hochheimer Weinberge.

Mit geballter Mannschaftsstärke war es den Treibhölzern möglich, den 2012 erstmalig gewonnenen und 2013 knapp verlorenen Wanderpokal als beste Mannschaft zurückzuholen!

Strongmanrun 2014

Treibholz Goes Strongmanrun!

Im Mai 2014 gingen fünf tapfere Treibhölzer beim Fisherman's Friend StrongmanRun Deutschland auf dem Nürburgring an den Start. Eine Strecke von etwa 25 km mit über 600 Höhenmetern sowie 34 künstlichen und etlichen weiteren natürlichen Hindernissen waren zu überwinden, zudem wurde die Aufgabe durch Regen, Wind und kühle Temperaturen erschwert.

Doch davon ließen sich die Treibhölzer nicht aus dem Konzept bringen und zeigten einmal mehr, dass sie mehr können als nur zu schwimmen:

Bei insgesamt 10.874 Teilnehmern landete Jens nach 2:22 Stunden auf einem sensationellen 267. Platz, dahinter folgten Marvin mit einer Zeit von 2:45 Stunden (Platz 1136) sowie David nach 2:53 Stunden (Platz 1734). Nach 3:02 Stunden erreichte Alex das Ziel (Platz 2573) und zu guter Letzt überquerte Lisa nach 3:23 Stunden die Ziellinie (Platz 4563, weiblich: Platz 304!).

Strongmanrun: No Pain - No Glory!

Mitternachtsvölkerballturnier 2013

Nach Platz 2 im Vorjahr war man gewillt, bei der zweiten Auflage des Mitternachtsvölkerballturniers der Turnjugend Süd-Nassau noch einen Sprung nach oben auf dem Siegerpodest zu machen und den Sieg einzufahren. Nach dem Gewinn von 5 von 6 Spielen sowie sämtlicher Bonusspiele gelang dies souverän und wir Treibhölzer konnten die Konkurrenz dieses Mal hinter uns lassen.

9. Hochheimer Weinbergslauf 2013

Auch 2013 gingen wieder 10 Treibhölzer beim Hochheimer Weinbergslauf über die 7,6 km-Strecke an den Start, immerhin gab es ja den ersten Platz in der Teamwertung aus dem Vorjahr zu verteidigen. Dieses Mal mussten wir uns allerdings – trotz zeitlicher Verbesserung im Vergleich zum Vorjahr – knapp dem Team der Heinrich-von-Brentano-Schule geschlagen geben und konnten uns dieses Mal über den 2. Platz freuen.

City-Triathlon Mainz 2013

Vier Treibhölzer gingen im August 2013 beim Mainzer City-Triathlon über die Sprintdistanz an den Start. Für Isa, Lisa, Laura und David, allesamt ohne jegliche Triathlonerfahrung, waren zuerst 500 m Schwimmen (stromabwärts im Rhein mit dem Start von einer Autofähre) zu bewältigen, anschließend ging es auf eine 20 km-Radstrecke durch das Mainzer Umland und zum Abschluss führte eine 5 km lange Laufstrecke durch den Mainzer Innenstadtbereich.
Insbesondere auf der Schwimmstrecke konnten wir unser Können natürlich unter Beweis stellen, bei der Zwischenzeit lag bei 313 Teilnehmern Laura auf Platz 21, dahinter folgten David und Lisa auf den Plätzen 26 und 27 und auch Isa war auf Platz 69 im vorderen Viertel platziert.
Am Ende konnten wir unsere zeitlichen Ziele (unter 1:45 Std. bzw. 2:00 Std.) alle problemlos erreichen, David erreichte das Ziel nach 1:30 Std., Isa benötige 1:36 Std., Lisa folgte nach 1:42 Std. und Laura war nach 1:45 Std. auf dem Jockel-Fuchs-Platz angekommen. Ein voller Erfolg und eine schöne neue Erfahrung für uns!

Regionalparklauf 2013

Mit Unterstützung einiger weiterer Schwimmer gingen die Treibhölzer zur Vorbereitung auf den 24-Stunden-Lauf im April 2013 beim Regionalpark-Volkslauf in Hochheim-Massenheim beim 13 km-Hauptlauf an den Start. Alle 17 Starter kamen mit Topzeiten ins Ziel, zudem konnten in den Klassenwertungen vier erste Plätze (Alicia, Melina, Matti und Alex P.), zwei zweite Plätze (Katja und Lisa) sowie ein dritter Platz (Marvin) eingefahren werden.

Mitternachtsvölkerballturnier 2012

Im Oktober 2012 fand erstmalig das Mitternachtsvölkerballturnier der Turnjugend Süd-Nassau in Wiesbaden statt. Auch außerhalb des Schwimmbeckens konnte "Treibholz Goes Highspeed" sein Können unter Beweis stellen und den 2. Platz erringen!

8. Hochheimer Weinbergslauf 2012

Seit 2005 wird veranstaltet die Leichtathletikabteilung der TG Hochheim einen Volkslauf durch die Hochheimer Weinberge. 2012 ging erstmals auch „Treibholz Goes Highspeed“ mit insgesamt 13 Läufern über die 7,6 km-Strecke bei schweißtreibenden Temperaturen von über 30° an den Start und gleich im ersten Versuch konnte man sich in der Endabrechnung den 1. Platz in der Teamwertung sichern.

Canadier-Gaudi-Cup 2012

Nachdem der Hochheimer Kanuverein bei beiden Auflagen des 12-Stunden-Schwimmen an den Start gegangen war, nahmen wir nach Einladung der Kanuten im Gegenzug 2012 mit zwei Booten bei ihrem Canadier-Gaudi-Cup teil.

Aufgabe hierbei war es, in 10-Mann-Booten in direkten Duellen auf dem Main auf einer etwa 250 Meter langen Strecke um die Wette zu paddeln.

"Treibholz Goes Highspeed" bewies, dass man sich mit dem Element Wasser auskennt und landete mit beiden Booten auf dem Treppchen: Platz 2 und 3 hinter einem Ruderteam aus Rüsselsheim stand am Ende des Tages nach vielen spannenden Rennen und harten Duellen zu Buche.